SANJO oder Konduktive Körpertherapie

SANJO ist eine sanfte Körpertherapie zur Lösung von verspannter, verkrampfter Muskulatur. 


Diese Form der manuellen Therapie wurde von dem Heilpraktiker Holger Michael David entwickelt. Als Shiatsulehrer integriert er Teile aus dem Shiatsu, aber auch der Craniosacralen Therapie, der Osteopathie, der Feldenkraismethode, dem Bobath-Konzept und der Sensorischen Integration mit in seine Therapie.


Wir arbeiten vor allem mit der unwillkürlichen Muskulatur, deren Aufgabe die Stabilisierung und der Schutz unseres Körpers ist. Bei Gefahr muss sie sich reflexartig zusammenziehen, um gefährdete Bereiche zu fixieren und damit zu sichern. 


Die unwillkürliche Anspannung der Muskulatur wird vom Gehirn aus gesteuert und  es ist schwer den entspannten Ausgangsmuskel wieder herzustellen.


Durch die Konduktion übernimmt der Therapeut die Arbeit des Muskels und durch sehr leichte kontinuierliche Impulse wird das Gehirn veranlasst die Muskelspannung zu reduzieren. Ich unterstütze als SANJO-Therapeut im Grunde das Kleinhirn bei seiner Aufgabe und sorge von außen für eine erhöhte Stabilität. Dies führt zur Entlastung und damit zur Hilfe im stabilisatorschen System. 


Der Effekt davon ist eine spürbare und nachhaltige Entspannung, die weit über das hinausgeht, was mit herkömmlicher Massage zu erreichen ist. Die Wirkung ist  langanhaltend, weil die Tonusreduzierung unmittelbar vom zentralen  Nervensystem ausgeht.


SANJO ist besonders bei allen Muskelschmerzen und Überlastungen der Muskulatur hilfreich. Auch die daraus oft resultierenden Durchblutungsstörungen, Taubheitsgefühle und Missempfindungen lassen sich deutlich verbessern.


Bei Entzündungen von Gelenken, Sehnenscheiden, Muskeln und Bändern, bewirkt SANJO eine deutliche Entlastung in den betroffenen Gebieten. Wenn sich der Muskeltonus vermindert, verbessert sich die Durchblutung. Im Blut sind alle Stoffe enthalten, die mit einer Entzündung aufräumen können. 


Eine Folge des muskulären Hartspanns ist oft ein Lymphstau. Ein entspannter Muskeltonus ermöglicht auch einen besseren Abfluss der Lymphe.

 

Besonders hart gespannte  Muskeln verkürzen sich oftmals und führen dann zu einer Bewegungseinschränkung. Ein entspannter Muskel kann sich wieder weiten und lässt mehr Spielraum und Beweglichkeit in den Gelenken zu.


Die Arbeit mit SANJO macht mir sehr viel Freude, weil man auf angenehme Weise eine wunderbare, anhaltende Erleichterung  schaffen kann.

 

Hier finden Sie mich

Vera von Bargen

Heilpraktikerin
Filderhauptstr. 49
70599 Stuttgart

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

0711 88 27 304 0711 88 27 304

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vera von Bargen